Keil, Siegfried

Keil, Prof. Dr. Dr. Siegfried, Marburg

Führung und Charisma – Pfadfinder und Gruppenzusammenhalt


Keil, Siegfried Richard Otto (* 24.04.1934 Kiel), Pfarrer und Hochschullehrer, Prof. Dr. theol., Dr. phil; 1949 Gründung einer Jugend-Gruppe in Kiel, die 1951 der CPD beitritt, Mitglied der CPD und  des VCP bis heute, 1952 Kreuzpfadfinder, Stammesführer, Gauführer (Förde), 1958-1964 Landesmarkführer Schleswig-Holstein, 1961-1962 Mitglied der CPD-Arbeitsgruppe "Neuordnung der Grundsätze", 1965-1966 Mitarbeit bei den Überlegungen zu den EMP-Grundsätzen für die neue Bundesordnung (1968); 1954-1959 Theologie-Studium, Promotion, 1959-1961 Soziologie-Studium, Promotion, 1961-1964 Pfarrer in Preetz, 1965-1968 Wissenschaftlicher Assistent, 1968-1972 Direktor der Evangelischen Hauptstelle für Familien- und Lebensberatung im Rheinland, Düsseldorf, 1969 Habilitation in Sozialethik in Marburg, 1973-1985 Prof. für Sozialpädagogik an der PH Ruhr bzw. Universität Dortmund, 1986-2002 Prof. für Sozialethik am Fachbereich Evangelische Theologie an der Universität Marburg, 2002 Emeritierung; ehrenamtliche Aktivitäten, u. a. 1965-1971 Mitglied der Sexualethischen Kommission der EKD, 1969-1972 Vorsitzender der Evangelischen  Konferenz für Familien- und Lebensberatung, seit 1971 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundes-Familienministeriums (Vorsitz 1989-1993), 1973-2003 Präsident der Evangelischen  Aktionsgemeinschaft für Familienfragen (seit 2003 deren Ehrenpräsident); 1987 Bundesverdienstkreuz am Bande, 1993 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 2004 Großes Bundesverdienstkreuz. (Quelle: Geschichte der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands 1909 – 1972, VCP Kassel)

Netzwerke


Kontaktdetails
Tel. +49 (0)2404 20453
Martin Lochter

© Copyright Pfadfinder HIlfsfond e.V.