Riekmann, Wibke

Riekmann, Dr. Wibke, Hamburg

Pfadfinder/innen/verband – Ein Ort der Demokratiebildung?


Wibke Riekmann, Dr.phil., Dipl-Päd. Geboren 29.12.1973 in Hamburg, Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie und Theologie in Hamburg, Abschluss: Diplom-Pädagogin. Promotion zum Dr. phil im Rahmen des Graduiertenkollegs „Jugendhilfe im Wandel“. Der Titel der Veröffentlichung lautet: „Demokratie und Verein. Potenziale demokratischer Bildung in der Jugendarbeit.“ Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Jugend- und Jugendverbandsarbeit, Literalitätsforschung, demokratische Bildung, Partizipation, Ehrenamt und freiwilliges Engagement. Derzeit leitet sie an der Universität Hamburg eine BMBF-geförderte Literalitätsstudie zum funktionalen Analphabetismus von Erwachsenen.

Wibke Riekmann ist seit ihrem 14. Lebensjahr in Jugendverbänden aktiv, hat in der Evangelischen Jugend einen eigenen Jugendbund aufgebaut und ist später zum Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg e.V. gekommen. Dort war sie zuletzt Landesbeauftragte für Öffentlichkeitsarbeit.

Netzwerke


Kontaktdetails
Tel. +49 (0)2404 20453
Martin Lochter

© Copyright Pfadfinder HIlfsfond e.V.