Format

Seit ihrem Beginn 2010 ist die Fachtagung als
Wochenendveranstaltung mit Übernachtung und Vollverpflegung
ausgelegt. Sie wird in zweijährigem Turnus zur Zeit in einem
Tagungshaus mit gehobener Ausstattung durchgeführt.

Die Fachtagungen 2010, 2012 und 2014 dienten im Wesentlichen der Sichtung der wenigen wissenschaftlichen Arbeiten, die zumindest ansatzweise mit der Pfadfinderbewegung und ihrem Erziehungs- und Bildungskonzept in Verbindung gebracht werden können. Dem angemessen wurden die Referate in Form von Plenarvorträgen mit anschließender Diskussion gehalten. Wie nicht anders erwartet und aus dem Kreis der Tagungsteilnehmer nachgefragt, ergaben sich dabei eine Reihe von Themen, die der Vertiefung ggf. unter Begleitung darauf zugeschnittener empirischer Arbeiten bedürfen. Folgerichtig wurde die Fachtagungen 2016 und 2018 durch Workshops mit Präsentation der Ergebnisse im Plenum und durch Podiumsdiskussionen ergänzt und abgerundet.

Die Mischung aus Plenarvortrag, Workshop und Podiumsdiskussion hat sich bewährt und bildet nunmehr die organisatorische Grundlage für die Planung zukünftiger Fachtagungen, die durch einen gemütlichen Abend mit viel Raum für Gespräche, sicher auch spontane Singerunden, einschließlich festlichem Tagungsbuffet am Samstag in gewohnter Art und Weise abrundet werden.

Die 6. Fachtagung Pfadfinden wird nach heutigem Planungsstand voraussichtlich im Frühjahr 2020 stattfinden.

 

 

Netzwerke


Kontaktdetails
Tel. +49 (0)2404 20453
Martin Lochter

© Copyright Pfadfinder HIlfsfond e.V.