Träger

 

Initiator und Träger der Veranstaltungsreihe Fachtagung Pfadfinden ist der 1990 gegründete, gemeinnützige Förderverein Pfadfinder Hilfsfonds (PHF), ein deutschlandweit tätiger, überbündischer Verein von derzeit ca. 80 überwiegend ehemaligen Pfadfindern.

Seine Hauptaufgabe ist die unbürokratische und direkte, materielle wie ideelle Förderung von pfadfinderischen Einzelprojekten und die Bereitstellung der dafür erforderlichen Finanzmittel im wesentlichen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Darüber hinaus war und ist es ein zentrales Anliegen des PHF, das Pfadfinden als wertvolle Form der Jugendarbeit herauszuarbeiten, weiterzuentwickeln und damit langfristig sicherzustellen. Dazu ist nach Auffassung des PHF eine permanente, wissenschaftlich fundierte Bearbeitung seiner historischen, pädagogisch/didaktischen und gesellschaftlichen Bezüge unabdingbar.

Angesichts der organisatorisch stark zergliederten Pfadfinderbewegung im deutschsprachigen Raum ist es naheliegend, dass diese ambitionierte Aufgabe nur in einer gleichberechtigten Kooperation unter den mitgliederstärksten deutschsprachigen Pfadfinderorganisationen gelingen kann, die auf Betreiben des PHF mit dem Abschluss verbindlicher Kooperationsvereinbarungen im November 2016 als Kooperation Fachtagung Pfadfinden etabliert wurde.

Seitdem tritt der PHF als Mitglied und haftender Gesellschafter der Kooperation für die jeweilige Fachtagung oder wissenschaftliche Veranstaltung unter der Dachmarke „Fachtagung Pfadfinden“ auf.

 


Weitere Informationen über den PHF sind unter www.pfadfinder-hilfsfond.de zu finden.

 

Netzwerke


Kontaktdetails
Tel. +49 (0)2404 20453
Martin Lochter

© Copyright Pfadfinder HIlfsfond e.V.